zur Titelseite
alle 2-Tageswanderungen
Nr. 3
2-Tageswanderung 
Region Surselva
Webcam Disentis 2180m
Schwierigkeit: heikel: alpine Bergwanderung (weiss/blau markiert), T4
Einkehrmöglichkeit: Disentis, Caischavedra, Sumvitg
Übernachtung: Cavardirashütte
Anreise: Bahn nach Disentis oder Disentis Acla da Fontauna
evtl. Seilbahn Disentis - Caischavedra
Rückreise: Bahn ab Sumvitg-Cumpadials (9 Minuten bis Disentis)-Fahrplan

Rundtour Disentis - Cavardiras Hütte SAC - Sumvitg

Karte SwisstopoAnspruchsvolle, abwechslungsreiche Gebirgstour mit hochalpiner Umgebung, blumenreichen Wiesen, Murmeltieren und Pilzen.
Während der Bewartungszeit der Cavardirashütte ist der Weg über den Gletscher markiert und allfällige Spaltenübergänge sind gesichert.
Quelle: http://www.cavardiras.ch


1. Tag:
Zeit  5h45, aufwärts 1770m, abwärts 270m (oder bei Benützung der Luftseilbahn 3h45 und aufwärts 1150m)
Disentis Bahnhof 1130m - Talstation Seilbahn 1240m (30min) - Bergstation Caischavedra 1860m (2h) - Lagh Serein 2072m (1h10) - Brunnipass 2793m (1h40) - Cavardirashütte 2649m (30min)

Schwierigkeit: blau/weiss markierte alpine Wanderung mit Wegsicherungen.

Vom Bahnhof Disentis wandern wir eine halbe Stunde durch das Dorf zur Talstation der Caischavedra-Seilbahn (15 Minuten wären es ab Bahnstation "Acla da Fontauna*). Im oberen Dorfteil von Disentis befindet sich die Talstation der Luftseilbahn zur Caischavedra. Aufstieg zu Fuss oder mit der Seilbahn. Der Wanderweg ist von der Talstation her markiert. 

Von der Bergstation Caischavedra dem markierten Wanderweg folgend zum Lag Serein. Weiter dem Weg folgend die Val da Lag Serein hoch, vorbei an P 2432 und immer den weiss-blau-weissen Markierungen folgend zu P 2586 unter das Brunnigrätli. Durch Geröll zum Fusse einer Kehle, (grosse Markierung) diese hinauf zum Brunnipass.

Von der Passhöhe hält man sich zuerst westlich, um nach ca. 250m auf den fast spaltenfreien Gletscher abzusteigen. In nordöstlicher Richtung zu Punkt 2619 und in kurzem Gegenanstieg zur Cavardirashütte.



2. Tag:
4h50, aufwärts 180m, abwärts 1860m
Cavardirashütte 2649m - Alp Cavrein Sura 1816m (1h50) - Alp Cavrein Sut 1540m - Barcunsstausee 1359m (1h20) - Sumvitg-Cumpadials 982m (1h40)

Schwierigkeit: markierte Bergwanderung.

Von der Cavardirashütte 2649m steigt man östlich, den Markierungen folgend über den Sporn ab zum kleinen, flachen Firnfeld, überquert dieses und erreicht das Blockfeld. Weiss-rot-weisse Markierungen weisen den Weg auf die linke Talseite des Val Cavardiras, wo man auf ca. 2360m die grünen Wiesen und den Wanderweg erreicht. Diesem folgt man, vorbei am "Strahlerhüttli" Punkt 2123 und über eine kurze Steilstufe hinunter zur Alp Cavrein Sura.
Hinunter zur Alp Cavrein Sut und auf dem Alpsträsschen zum Barcunsstausee.

Dort, wo die Druckleitung sichtbar wird zweigt der Weg ab nach Sumvitg, Cumpadials. Durch den Wald und über Heuwiesen erreicht man Cumpadials und die Bahnstation Sumvitg-Cumpadials, wo im Restaurant Staziun der durstige und hungrige Wanderer aufs beste bewirtet wird.


Gasthäuser
Links
Karten und Bücher
  • 1:50000 Disentis, bei Schweizer Wanderwege
  • 1:60'000 Surselva, Kümmerly+Frey, bei-Amazon.de
  • Digitale Karte: https://map.wanderland.ch, Wanderwegnetz der Schweiz, mit Wanderrouten und ÖV-Haltestellen
  • "Das Grosse Wanderbuch Graubünden", David Coulin, AT-Verlag, bei Amazon.de
  • "Surselva" Täler und Übergänge am Vorderrhein - Wandern im Westen Graubündens, bei Amazon.de
Wanderungen in der Gegend

Aktualisierungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch

alle 2-Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben