zur Titelseite
alle Tageswanderungen
Nr. 434b
Tageswanderung 
Region Zürcher Oberland
WebcamWebcam Bäretswil
Schwierigkeit: sportlich
Einkehrmöglichkeit: Bauma, Rosinli, Kempten
Anreise: Bahn nach Bauma (9-Uhr-Pass)
Rückreise: Bahn ab Kempten -(Fahrplan)
Wanderlandkarte
Detailkarte, gezeichnet
mit SchweizMobil Plus

Bauma - Hohenegg - Neuthal - Rosinli - Adetswil - Kempten

Tobel und Wasserfälle im Tösstal

  • Eine Wanderung mit gefühlten 100 Wasserfällen (Giessen), deshalb am schönsten nach Regen
  • Schattig und teilweise etwas rutschig, aber ungefährlich
  • Einige Picknickplätze unterwegs
  • Schöne Naturschutzgebiete zwischen Neuthal und Adetswil
  • Teil der Guyer-Zeller-Wege im Zürcher Oberland
Eingesandt von Ursi A.. April 2017. Vielen Dank!     
Wasserfall Wissenbach, Bild Ursi A.
Wasserfall Wissenbach


4h10, aufwärts 500m, abwärts 590m
Bauma 639m - Lochbachtobel - Loch - Hohenegg 901m (1h05) - Neuthal 670m (30min) - Grabenriet 820m (50min) - Ebnerberg 856m - Rosinli 823m (30min) - Adetswil 724m (15min) - Kempten Bahnhof 552m (1h)

Vom Bahnhof Bauma folgen wir dem Wegweiser Richtung "Hinterwis". Im Loch Eingangs Lochbachtobel trifft man schon auf den ersten Wasserfall - hier Giessen genannt. Auf schmalen Wegen und über viele Brücken führt nun dieser schöne Wanderweg durch das Tobel. Am Schluss folgt noch ein letzter steiler Aufstieg, und schon ist man auf der Hohenegg. Drei Minuten vom Wegweiser weg, dem Grat entlang, trifft man auf eine schöne Feuerstelle.

Nun geht es steil abwärts Richtung Neuthal. Bei Nässe sind die vielen Holztritte und Wurzeln rutschig, da machen wir besser einen Abstecher zum Waldrand (Aussichtsbank Grueholz), von wo wir weiter unten wieder zurück in den Wald gelangen (siehe Karte).
Wieder auf dem markierten Weg, wandern wir weiter abwärts und stossen über Brücken und Stege zum Wissenbach. Ihm folgt der Wanderweg Richtung Neuthal. Nochmals kommen wir an drei wunderschönen Wasserfällen vorbei, bevor wir dann zum Rastplatz Fledermaus gelangen. Neuthal selber besteht ja aus verschiedenen Museen, ist aber auch von aussen schön anzuschauen. Dieser Teil der Wanderung ist auch sehr schön beschrieben im Buch von Michel und Ueli Brunner „Wasserwunder“ (S.86-95). Dort erfährt man auch, weshalb viele diese Brücken und auch der Tisch an der Feuerstelle aus Eisen sind..

Wanderweg
            hinter dem Wasserfall; Bild Ursi A.Nun führt der Weg leider 10 Minuten einer befahrenen Strasse entlang, biegt dann aber rechts ab Richtung Rosinli. Und schon steigen wir das nächste schöne Tobel hoch mit vielen Wasserfällen; einmal führt hier der Wanderweg sogar hinter dem Wasserfall durch. Bei den nächsten zwei Wanderwegkreuzungen folgen wir immer dem Wegweiser Rosinli / Adetswil, und schon bald sind wir im Zisetsriet, ein Naturschutzgebiet und ein Golfplatz. Keine Ahnung wie gut diese zwei Sachen zusammen harmonieren...

Jetzt noch ein kurzes Stück durch den Wald, und wir gelangen zum Grabenriet. Ein wunderschönes Naturschutzgebiet mit einer super schönen Feuerstelle am Rand. Unser Wanderweg führt durch dieses Riet hindurch, bevor wir noch auf das Grossriet treffen.

Nun ist es nicht mehr weit bis zum Rosinli; über Generationen beliebtes Schulreiseziel, lockte doch die lange Rutschbahn. Das Rosinli erreicht man über den Ebnerberg und steigt dann nach Adetswil hinunter (will man das Rosinli auslassen, kann man nach dem Grossriet eine Abkürzung direkt nach Adetswil nehmen).

In Adetswil folgt man dem Wegweiser Chämtner Tobel/Kempten, und kommt so ins schöne Chämptner Tobel, das hier beschrieben ist. In Kempten nach dem Weiher biegen wir dann links ab, und schon sind wir am Bahnhof Kempten.

Lochbachtobel,
                  Bild Ursi A.
Lochbachtobel
Neuthal, Bild Ursi A.
Neuthal
Froschkönig im Naturschutzgebiet, Bild Ursi A.
Froschkönig
Heidelbeerstauden im Naturschutzgebiet; Bild Ursi
                  A.
im Naturschutzgebiet
Aussicht vom
                  Rosinli Richtung Adetswil, Bild Ursi A.
Aussicht vom Rosinli

Gasthäuser
Links
Karten und Bücher
  • 1:25'000 Nr. 6 "Zürcher Oberland" der Zürcher Wanderwege https://www.wandern-zh.ch
    • Hinweis: Diese Karten, welche für den ganzen Kanton erhätlich sind, sind genial: Hartbeläge sind speziell markiert.
  • https://map.wanderland.ch, digitales Wanderwegnetz der Schweiz, mit nationalen und regionalen Wanderrouten sowie ÖV-Haltestellen
  • "Wasserwunder - 22 verwunschene Tobelwanderungen im Kanton Zürich", mit Wegbeschreibungen und tollen Fotos, bei Amazon.de
Wanderungen in der Region

Bei der Wandersite findet man nicht nur Wegbeschreibungen und Links dazu, sondern auch Adressen und Telefonnummern der Gasthäuser unterwegs. Es liegt in der Natur der Sache, dass solche Informationen veralten. Hier werden Besucher um Verständnis und aktive Mitarbeit gebeten - Nachwanderer werden es Ihnen danken. Aktualisierungen, Erfahrungen oder eigene Wandertipps nimmt gerne entgegen: info@wandersite.ch
alle Tageswanderungen
zur Titelseite
nach oben